News

Nils Richter als Deutscher Meister U18 in Dortmund am Brett

In der letzten Woche erschien die Ausschreibung für die offenen Turniere der 49. Internationalen Dortmunder Schachtage. Bereits die ersten Tage wurden für zahlreiche Anmeldungen für Sparkassen Open A und B genutzt. Doch nicht nur lokale Spieler, sondern erste Schachbegeisterte aus nah und fern sind bereits eingeschrieben. Unter anderem meldete sich mit Iniyan Panneerselvam (IND) der erste Großmeister für das Sparkassen Open A an. Der 19-jährige führt die erste Anmeldeliste vor seinem Landsmann IM CRG Krishna an. 

Oberbürgermeister a.D. wirbt u.a. für das Spiel mit fairtrade Schachbrettern

Ullrich Sierau ist schon seit über 50 Jahren begeistert vom Schachsport. Und als Oberbürgermeister von Dortmund hat er manch spannenden politischen Schachzug erlebt. Das Spiel selbst erlebte er insbesondere hautnah durch die jährlichen Veranstaltungen der Internationalen Dortmunder Schachtage.
Als Botschafter der Sparkassen Chess Trophy freut er sich bereits auf ein spannendes Festival 2022 und wirbt unter anderem für das Schachspiel mit fair gehandelten afrikanischen Schachbrettern und -figuren aus Kisii/ Kenia.
 
„Schach ist für mich eine der intelligentesten und fairsten Sportarten überhaupt - mit Respekt gegenüber dem Gegner oder der Gegnerin und im wahrsten Sinne des Wortes immer auf Augenhöhe“ sagt der frisch gebackene Dortmunder Unternehmer. Dazu passt sein Engagement für die fair gehandelten, besonderen Schachbretter aus Kenia. Dies ist eine seiner vielfältigen ehrenamtlichen Aktivitäten und steht exemplarisch für sein Engagement für fairen Welthandel.

Das Veranstaltungsteam freut sich sehr über die Unterstützung und den Neuzugang des Botschafters im Team. Sierau ist heute selbständiger Unternehmer als Geschäftsführer des Beratungsunternehmens AMBISCARA INSPIRATION in Dortmund Hörde mit Sitz in der Hörder Burg am Phoenix-See.

Foto: Thomas Kampmann

Dortmund strebt einen neuen Teilnehmerrekord an

Die Internationalen Dortmunder Schachtage werden vom 16. bis 24. Juli 2022 erstmals seit Beginn der Pandemie wieder im Zeichen eines Schachfestivals für jeden stehen: Es wird sowohl ein offenes A-Open ab einer Spielstärke von 1900 DWZ/Elo, als auch ein B-Open für Spieler bis 1900 DWZ/Elo im Kongresszentrum der Westfalenhallen Dortmund stattfinden.

Dabei strebt IPS e.V. als Veranstalter einen neuen Teilnahmerekord an. Bei der legendären Veranstaltung 1992 – den 20. Internationalen Dortmunder Schachtagen – waren insgesamt 541 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an gleicher Stelle in den verschiedenen Leistungsklasse der Open am Tisch: In diesem Jahr wird mit 600 Teilnehmern ein neuer Rekord für Dortmund angestrebt.

Erstmals seit vielen Jahren werden dabei im A-Open eingeladene internationale Titelträger dafür sorgen, dass FIDE-Normen erspielt werden können. Das Mercure Westfalenhallen Dortmund bietet als „Hotel der Großmeister“ allen Teilnehmern unter dem Stichwort „IPS“ Sonderkonditionen an.

Für alle Aktiven wird der Eintritt zu den Topturnieren „NC World Masters“ und „Deutschland Grand Prix“ ebenso frei sein wie zu den Nachwuchsturnieren des NRW-Jugendcup und weiteren Angeboten im Rahmen der Schachtage. Nähere Einzelheiten zu diesen Events wird IPS in der zweiten Februarhälfte bekanntgeben.     

Save the date: Sparkassen Chess Trophy vom 16. – 24. Juli 2022 in den Westfalenhallen Dortmund

Die Schachwelt kann sich auf ein Schachfestival im Herzen des Ruhrgebiets 2022 freuen: Die 49. Internationalen Dortmunder Schachtage finden als prestigeträchtigstes Turnier Deutschlands wie in diesem Jahr im Kongresszentrum Dortmund der Westfalenhallen statt.

Wir benutzen Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie im Falle einer Ablehnung gegebenenfalls nicht alle Funktionen der Website nutzen können.