News

Größtes deutsches Schachfestival feiert Jubiläum

25000 Euro Preisgeld beim Open der 50. Internationalen Dortmunder Schachtage

Weltmeister Kramnik beim NC World Masters in den Dortmunder Westfalenhallen am Start

D KollarsDie dritte Auflage des NC World Masters wird wieder für spektakuläre Partien sorgen. Der Sieger des NC World Masters 2022 Dmitrij Kollars (Deutschland) wird genauso am Start sein wie der 14. Schachweltmeister und Dortmunder Rekordsieger Wladimir Kramnik. Das 50. Jubiläum der Dortmunder Schachtage wird vom 24. Juni bis 2. Juli 2023 im Goldsaal des Kongresszentrums der Westfalenhallen im Herzen des Ruhrgebiets stattfinden.

Im Fokus werden 2023 die beiden Sparkassen Open stehen. Die Preisgelder werden auf 25.000 Euro in zwei Leistungsklassen aufgestockt und damit mehr als verdoppelt. Damit entwickelt der Veranstalter IPS e.V. das Turnier mehr und mehr zu einem Schachfestival, zwischenzeitlich wieder das größte in Deutschland.

Schach boomt und Millionen von Spielerinnen und Spielern sind täglich auf den unterschiedlichen Plattformen im Internet aktiv. In Dortmund haben sie nun die Möglichkeit, die einzigartige Atmosphäre eines großen Schachfestivals hautnah zu erleben: vom Profi bis zum Hobbyspieler.

IPS e.V. rechnet zum Jubiläum stark mit einer Rekordteilnahme und somit mit mehr als 541 Spielern, die im Jahre 1992 antraten. Dafür sollen nicht nur die Rekord-Preisgelder in den Open-Turnieren sorgen, sondern auch 30-40 Meisterspielerinnen und Meisterspielern aus aller Welt. IPS e.V. kalkuliert allein im A-Open mit der Teilnahme von mehr als einem Dutzend starker Großmeister.

Das B-Open für Spieler bis zu einer Wertungszahl von 1900 wird wieder täglich um 10:30 Uhr am Vormittag beginnen, so dass die Teilnehmer nachmittags die Gelegenheit haben, den Stars live zuzusehen.

Artur Fiona

Geboten wird für das Publikum vor Ort auf großem Monitor der beliebte Livestream-Kommentar des letzten Jahres von Großmeister Artur Jussupow und der weltweit populären Schachmoderatorin Fiona Steil-Antoni (Luxemburg). Teilnehmer und Publikum können sich darüber hinaus direkt mit Großmeister Klaus Bischoff austauschen. Bischoff wird vor Ort den Teilnehmern im Analysebereich für Erklärungen, Partieanalysen und Anekdoten immer am Nachmittag zur Verfügung stehen.

Die Organisation eines starken geschlossen Turnieres ist im Rahmen des etablierten „Sportland-NRW-Cups“ geplant. Sobald die Details feststehen, wird IPS e.V. zu den Einzelheiten dieses Wettbewerbs informieren.

„2023 werden wir einige der größten Schachspieler der Welt hautnah in Dortmund erleben. Darauf und vor allem auf diese ganz spezielle Atmosphäre eines Weltklasse-Schachfestivals in den Westfalenhallen freue ich mich“, blickt Veranstaltungsleiter Carsten Hensel auf die 50. Internationalen Dortmunder Schachtage voraus.

Die Anmeldung ist ab sofort freigeschaltet. Die Ausschreibung der offenen Turniere, Übernachtungsmöglichkeiten und weitere Informationen sind über www.sparkassen-chess-trophy.de zu finden.

Wir benutzen Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie im Falle einer Ablehnung gegebenenfalls nicht alle Funktionen der Website nutzen können.