Die stärksten deutschen Nachwuchstalente werden hierbei im internationalen Vergleich stehen. 10 Teilnehmer spielen im Rundenturnier 9 Runden gegeneinander. Es besteht die Möglichkeit eine IM-Norm zu erspielen.

Teilnehmer:

GM Mihael Saltaev (UZB, Elo 2480)

IM Dennes Abel (GER, Elo 2462)

IM Thomas Beerdsen (NED, Elo 2453)

FM Ruben Gideon Köllner (GER, Elo 2407)

FM Oliver Stork (GER, Elo 2394)

FM Alexander Krastev (GER, Elo 2380)

Sreyas Payyappat (IND, Elo 2287)

FM Marius Deuer (GER, Elo 2193)

WFM Alessia Ciolacu (ROU, Elo 2154)

Moritz Runte (GER, Elo 2133)

Alle Ergebnisse auf Chess Results:

https://chess-results.com/tnr569419.aspx?lan=0 

NRW 9

Paarungstabelle: 

1. Runde  13. Juli 
16 Uhr   

Abel - Stork ½ - ½
Deuer - Ciolacu 0 - 1
Saltaev - Runte 1 - 0
Krastev - Payyappat 1 - 0
Köllner - Beerdsen ½ - ½

2. Runde 14. Juli
10 Uhr

Stork - Beerdsen ½ - ½
Payyappat - Köllner 0 - 1
Runte - Krastev ½ - ½
Ciolacu - Saltaev 1 - 0
Abel - Deuer 1 - 0

3. Runde 14. Juli
16 Uhr

Deuer - Stork ½ - ½
Saltaev - Abel ½ - ½
Krastev - Ciolacu 1 - 0
Köllner - Runte ½ - ½
Beersen - Payyappat ½ - ½

4. Runde 15. Juli
10 Uhr

Stork - Payyappat 1 - 0
Runte - Beerdsen 0 - 1
Ciolacu - Köllner 0 - 1
Abel - Krastev ½ - ½
Deuer - Saltaev ½ - ½

5. Runde 15. Juli 
16 Uhr

Saltaev - Stork 1 - 0
Krastev - Deuer 1 - 0
Köllner - Abel 1 - 0
Beerdsen - Ciolacu 1 - 0
Payyappat - Runte ½ - ½

6. Runde 16.Juli
10 Uhr

Stork - Runte 1 - 0
Ciolacu - Payyappat 1 - 0
Abel - Beerdsen ½ - ½
Deuer - Köllner 0 - 1
Saltaev - Krastev ½ - ½

7.Runde 17. Juli
10 Uhr

Krastev - Stork ½ - ½
Köllner - Saltaev ½ - ½
Beerdsen - Deuer 1 - 0
Payyappat - Abel ½ - ½
Runte - Ciolacu 1 - 0

8. Runde 17. Juli
16 Uhr

Stork - Ciolacu ½ - ½
Abel - Runte 1 - 0
Deuer - Payyappat ½ - ½
Saltaev - Beerdsen 1 - 0
Krastev - Köllner ½ - ½

9. Runde 18. Juli
13 Uhr
Köllner - Stork ½ - ½
Beerdsen - Krastev 1 - 0
Payyappat - Saltaev ½ - ½
Runte - Deuer ½ - ½
Ciolacu - Abel 1 - 0

Spielsystem, Bedenkzeit und Feinwertung

Die Turniere werden als Rundenturnier (9 Runden) ausgetragen. Die Spielzeit beträgt ca. 5 Stunden: 40 Züge in den 90 Minuten, danach alle restlichen Züge in 30 Minuten mit dem Zusatz von 30 Sekunden pro Zug vom Beginn der Partie an.

Die Anzahl der erzielten Punkte bestimmt die endgültige Rangfolge der Spieler. Sind zwei oder mehr Spieler punktgleich, so wird die Reihenfolge durch die Anzahl der mit schwarzen Steinen gespielten Partien, dann durch die Anzahl der Siege und dann durch das Sonnenborn-Berger-System bestimmt. 

1. Die Turnierordnung

Bei der Veranstaltung werden die aktuellen FIDE-Schachregeln angewandt.

Ein Spieler, der 30 Minuten nach Spielbeginn am Schachbrett eintrifft, verliert die Partie. Wenn beide Spieler 30 Minuten nach Beginn der Runde nicht anwesend sind, verlieren beide Spieler die Partie standardmäßig.

Ein Aufschub des Partiebeginns ist nicht zulässig.

Das Angebot eines Remis ist nicht erlaubt.

2. Pflichten der Spieler

Die Spieler sind verpflichtet, an der Siegerehrung teilzunehmen.

3. Fotografie und Fernsehen

Nur Fotografen und Kamerateams, die ausdrücklich vom Veranstalter autorisiert wurden, dürfen im Spiellokal arbeiten.

Das Blitzlicht darf nur während der ersten fünf Minuten der Runde verwendet werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.