Eröffnungszug Jussupow

Krastev und Köllner führen im Sportland NRW Cup

Eine jetzt schon lebende Schachlegende eröffnete heute das Match im No Castling Chess zwischen Wladimir Kramnik und Viswanathan Anand für Kramnik mit dem Zug 1.c4: Artur Jussupow. Vor mehr als 40 Jahren bekam Jussupow bereits seinen Großmeistertitel verliehen und ist ein weltbekannter Schachtrainer. Er leitet seit einiger Zeit seine eigene Schachschule in Deutschland und betreut zahlreiche große Talente. Das ist der Grund für seine Anwesenheit: Sein Schüler Marius Deuer nimmt im Sportland NRW Cup teil.

Dort zeigt er sich bislang sehr kämpferisch und versuchte in der vierten Runde knapp 6h lang den Großmeister im Feld, Mihail Saltaev, zu überwinden. Doch am Ende reichte es nicht ganz und die Partie endete remis. Führend sind die beiden jungen Fidemeister Alexander Krastev und Ruben Gideon Köllner mit jeweils 3 Punkten aus 4 Partien. Beide spielen in Dortmund um eine begehrte IM-Norm und sind bislang auf Kurs, haben in Runde 5 Weißpartien.

Knapp dahinter teilen sich die beiden Internationalen Meister und der deutsche U18 Meister von 2020 Oliver Stork die Verfolgungsplätze mit 2,5 Punkten. Alessia Ciolacu begann das Turnier mit zwei Siegen, musste sich dann aber zwei Mal geschlagen geben. Sie erklärte uns ihren Angriffssieg gegen GM Saltaev im Video:

Alessia Ciolacu shows how to win against a Grandmaster - YouTube

Tabelle:

1. Krastev 3/4

2. Köllner 3/4

3. Beerdsen 2,5/4

4. Stork 2,5/4

5. Abel 2,5/4

6. Ciolacu 2/4

7. Saltaev 2/4

8. Runte 1/4

9. Deuer 1/4

10. Payyappat 0,5/4

Währenddessen spielen die Mädchen im Sportland NRW Mädchen Cup bislang die meisten entschiedenen Partien. Alle sind sehr froh wieder am realen Brett zu sitzen. Führend ist eine U14 Spielerin: Michelle Trunz mit 3,5 Punkten aus 4 Partien:

Tabelle:

1. Trunz, M 3,5/4

2. Fock 3/4

3. Müdder 3/4

4. Moenster 3/4

5. Brunner 2,5/4

6. Sickmann 2/4

7. Rudolph 1,5/4

8. Becker 1/4

9. Cordes 0,5/4

10. Trunz, T 0/4

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.